Glücksspirale Gewinner aus dem Saarland: „Vor Glück geweint“

Der Gewinner aus dem Regionalverband Saarbrücken, der am vergangenen Samstag in der GlücksSpirale gewonnen hatte, hat sich bei Saartoto gemeldet. Wie die Lottogesellschaft mitteilte, hat der Glückspilz der seit Jahrzehnten bei der Rentenlotterie mitspielt, erst mit ein paar Tagen Verspätung erfasst, welch große Summe er gewonnen hat. Seine erste Reaktion: „Ich habe dann vor Glück geweint“, sagte der Gewinner.

Nach den ersten Glückstränen und nach der wiedergewonnen Fassung standen die Pläne zum Ausgeben der Summe schnell fest. „Erst wird schön essen gegangen und dann werden die Kinder, Enkel und Urenkel mit Geld bedacht.“

In zwei aufeinanderfolgenden Ziehungen der GlücksSpirale ging jeweils ein Großgewinn mit jeweils 100.000 Euro an Tipper aus dem Regionalverband Saarbrücken. Die Anzahl der Großgewinne im Saarland hat sich für das laufende Jahr damit weiter erhöht. Nunmehr gibt es im Jahr 2016 acht Großgewinne ab einem Betrag von 100.000 Euro.

Der Regionalverband Saarbrücken ist mit seinen vier Großgewinnern derzeit Spitzenreiter. Gefolgt von je einem Großgewinn in den Landkreisen Merzig-Wadern, Neunkirchen, Saarlouis und St. Wendel. Einzig der Saarpfalz-Kreis kann bislang noch keinen Gewinner über 100.000 Euro verbuchen.