Spanier gewinnt über 841.000 Euro bei Euromillions

Spanier gewinnt über 841.000 Euro bei Euromillions

Ein Lottospieler aus dem Süden Europas hat beim Dienstags-Euromillions (10. Oktober) rund 841.000 Euro gewonnen. Der Glückspilz aus Spanien tippte als europaweit Einziger „sechs Richtige“ (5 plus 1), wie der Lotteriebetreiber am Dienstag mitteilte. Da er der einzige Mitspieler in Europa war dem dieses Kunststück gelang, kann er sich in der zweiten Gewinnklasse über eine Überweisung von exakt 841.908,40 Euro freuen. Für den Hauptgewinn fehlte dem Spanier die richtige zweite Zusatzzahl (Sternzahl). Für die Ziehung am kommenden Freitag wächst der Jackpot deshalb von 17 auf 31 Millionen Euro an.

Rund 19,4 Millionen Tipps wurden für die Dienstags-Ziehung gespielt. Mehr als 1,3 Millionen Gewinner-Tickets wurden am gezogen auf die eine Gesamtgewinnsumme von knapp 11 Millionen Euro entfallen. Vier Spielteilnehmer knackten den dritten Gewinnrang. Für jeden Fünfer-Treffer werden knapp rund 49.000 Euro ausbezahlt. 26 Treffer gibt es in Klasse vier (4 plus 2) zu jeweils rund 3.680 Euro. Die aktuellen Gewinnzahlen und Gewinnqouten finden Sie in unserer Rubrik „Zahlen & Quoten“.

Spanier gewinnt über 841.000 Euro bei Euromillions
5 (100%) 8 votes