Bayerns erster Lotto-Millionär des Jahres ein Unterfranke

Der erste bayerische Lotto-Millionär des Jahres 2017 hat nicht lange auf sich warten lassen. Ein Spielteilnehmer aus Unterfranken hat gestern im Spiel 77 einen Gewinn von 1.977.777 Euro erzielt. Seinen Treffer in der ersten Gewinnkategorie erzielte der Spielteilnehmer, weil die siebenstellige Losnummer seines Lotto-Spielauftrags mit der ermittelten Gewinnzahl 1535284 übereinstimmte, teilte Lotto Bayern am Donnerstag in München mit.

Lotto-Glückspilz noch unbekannt

Zusätzlich zu seinem Tipp bei Lotto 6aus49 hatte der Unterfranke mit seinem Kreuz im „Ja“-Feld an der Zusatzlotterie teilgenommen. Spiel 77 ist mit einem zusätzlichen Einsatz von 2,50 Euro auf dem Lottoschein spielbar. Der glückliche Gewinner ist Lottogesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt, da er seinen Spielauftrag anonym abgegeben hatte. Der Millionengewinn kann bis Ende des Jahres 2020 abgefordert werden.

Jetzt EuroJackpot spielen bei Lotto24.de!