Eurojackpot-Hochgewinn mit knapp 600.000 Euro in Hamburg-Hoheluft

Eurojackpot-Hochgewinn mit knapp 600.000 Euro in Hamburg-Hoheluft
Eurojackpot-Hochgewinn mit knapp 600.000 Euro in Hamburg-Hoheluft

Das neue Jahr beginnt für eine Hamburgerin oder einen Hamburger mit einem Geldregen. Der Rekord-Jackpot von 90 Millionen Euro wurde zwar nicht in Hamburg geknackt, jedoch brachten „5 Richtige plus 1 Eurozahl“ einen Gewinn von fast 600.000 Euro ein. Der Eurojackpot-Spielschein wurde vergangene Woche in der Lotto-Annahmestelle im U-Bahnhof Hoheluft abgegeben.

Der Jackpot hatte sich über insgesamt 11 Ziehungen aufgebaut. Da er bei 90 Millionen Euro gedeckelt ist, stieg auch der Jackpot in der zweiten Gewinnklasse auf 20 Millionen Euro an. Beide Jackpots wurden nun in der Ziehung am 06.01.2017 in Helsinki geknackt. Fünf Spielteilnehmer (drei aus Deutschland) teilen sich den großen Jackpot und erhalten jeweils 18 Millionen Euro. Unglaubliche 35 Gewinner (davon 25 aus Deutschland) konnten für den kleineren Jackpot ermittelt werden, dazu zählt auch der Hamburger Spieler.

„Die Hamburger spielen zwar grundsätzlich eher hanseatisch bedacht, aber bei solchen Summen tritt dann doch das Jackpot-Fieber ein,“ analysiert Lotto Hamburg-Geschäftsführer Torsten Meinberg.

Es ist der erste Hochgewinn in Hamburg in diesem Jahr. In 2016 freuten sich insgesamt 27 Gewinner über einen Hochgewinn von mindestens 100.000 Euro. Darunter waren auch zwei neue Millionäre: der eine gewann beim Klassiker Lotto 6aus49 fast 2,6 Millionen Euro, der andere räumte bei Eurojackpot sogar 14,5 Millionen Euro ab.

Eurojackpot-Hochgewinn mit knapp 600.000 Euro in Hamburg-Hoheluft
Geben Sie Ihre Bewertung ab.