Eurolotto

Freitag, 11.08.2017: Eurojackpot auch im 5. Anlauf nicht geknackt

Eurojackpot steigt nach der Ziehung am Freitag, 11. August 2017, weiter – aber: Zwei neue Millionäre in Deutschland und Spanien: Kein einziger Lottospieler in den 17 Teilnehmer-Nationen hatte die am Freitag (11. August 2017) gezogenen Gewinnzahlen plus die beiden Eurozahlen zugleich in einem Feld angekreuzt gehabt. So blieb der Eurojackpot mit rund 37 Millionen Euro in der fünften Jackpot-Runde erneut unberührt. Bei der nächsten Ziehung am 18. August werden in der ersten Gewinnklasse voraussichtlich rund 46 Millionen Euro erwartet, teilte Westlotto am Abend nach der Ziehung mit.

Zwei neue Eurojackpot-Millionäre in Deutschland und Spanien

Der Spieleinsatz lag bei über 35,3 Millionen Euro. Insgesamt wurden mehr als 690.000 Gewinner-Tickets gezogen. An Gesamt-Gewinnsumme werden dafür mehr als 13,1 Millionen Euro ausbezahlt. Zwei Lottospieler aus Deutschland (Baden-Württemberg) und Spanien knackten den zweiten Rang und sind nun Mitglieder im Klub der Lotto-Millionäre. Die beiden Glückspilze haben jeweils rund 2,73 Millionen Euro mit „5 plus 1“-Richtigen abgesahnt.

Europaweit knackten vier Lottospieler mit fünf Richtigen die Gewinnklasse drei. Die Glückspilze können sich dank des Fünfer-Treffers über jeweils rund 132.600 Euro freuen. Gewonnen wurde in Deutschland (Baden-Württemberg), in Spanien und Dänemark (2x). Im vierten Gewinnrang (4 plus 2) wurde 40 Mal jeweils 4.420,10 Euro gewonnen. Die aktuellen Gewinnzahlen und Gewinnquoten finden Sie in unserer Rubrik „Zahlen & Quoten“.

Eurojackpot gedeckelt

Bei der Lotterie Eurojackpot winken für richtige Gewinnzahlen jede Woche garantiert mindestens bis zu 10 Millionen Euro. Die vor über fünf Jahren gestartete Lotterie gibt es mittlerweile in 17 europäischen Ländern. Die Eurojackpot-Spielformel lautet 5aus50 und 2aus10. Das heißt, der Eurolotto Jackpot wird mit fünf richtigen Zahlen und zwei Zusatzzahlen geknackt. Insgesamt können in zwölf Gewinn-Klassen Treffer erzielt werden. Der Gewinntopf kann auf maximal 90 Millionen Euro ansteigen.

Der Spieleinsatz liegt bei zwei Euro pro Tipp. Sämtliche Gewinne im Eurolotto sind in Deutschland steuerfrei, da hierzulande die Wett- und Lotteriesteuer stets auf den Einsatz, nicht aber auf den Gewinn zu entrichten ist. Die Ziehung der Eurojackpot Gewinnzahlen findet immer freitags in der finnischen Hauptstadt Helsinki statt.

Neueste Nachrichten