Eurolotto | Euromillions Jackpot jetzt 106 Millionen Euro schwer

Eurolotto | Euromillions Jackpot jetzt 106 Millionen Euro schwer

Paris – Der Euromillions Jackpot ist nach gut zwei Monaten wieder im dreistelligen Millionenbereich. Bei der gestrigen Dienstagsziehung (5. Dezember) hat es auch zum 9. Mal in Folge keine „5 plus 2“-Richtigen gegeben. Wie der Lotteriebetreiber mitteilte, werden zur kommenden Ausspielung am Freitag voraussichtlich rund 106 Millionen Euro in der ersten Gewinnklasse erwartet.

Zwei Großgewinne in England und Belgien

Mehr als 24,7 Millionen Tipps wurden für die 1065. Ziehung abgegeben. Über 1,7 Millionen Gewinner-Tickets wurden in den unteren Gewinnklassen gezogen. Zwei Lottospieler aus England und Belgien knackten den zweiten Rang. Für „5 plus 1“ erhält jeder ein passendes Nikolausgeschenk. Über je 538.407,70 Euro können sich die beiden Gewinner freuen.

Der dritte Rang bei der aktuellen Euromillions-Spielrunde wurde achtmal geknackt – dafür werden jeweils 31.350,30 Euro fällig. 27 Treffer gibt es in der dritten Gewinnklasse (5 Richtige) zu je 4.543,50 Euro.

Euromillions Zahlen, Dienstag 5. Dezember

5 aus 50 Hauptzahlen 11-36-43-44-48
2 aus 10 Sternzahlen 2-7

Alle Angaben ohne Gewähr, Quelle: Österreichische Lotterien GmbH. Neun Länder machen beim Eurolotto mit. Gezogen werden die Gewinnzahlen immer am Dienstag und Freitag gegen 21:30 Uhr in Paris. Gewinnquoten werden noch am Abend vom Lotteriebetreiber bekanntgegeben.

Zuletzt wurde der Jackpot Anfang November geleert. Fast 29 Millionen Euro sahnte ein Lottospieler aus England ab. Der letzte Europot in dreistelliger Millionenhöhe wurde Anfang Oktober geknackt. Für die „7 Richtigen“ kassierte ein Spanier die unglaubliche Summe von 190 Millionen Euro.

Neueste Nachrichten