Glücksspirale & Sieger-Chance: Gewinnzahlen vom Sa. 2. Juli 2016

In der Rentenlotterie Glücksspirale wurden am Samstag, 2.7.2016 in München die Gewinnzahlen gezogen. Der Top-Hauptgewinn vom Samstag in der siebten Gewinnklasse – 2,1 Millionen Euro oder 7.500 Euro monatlich als Sofortrente – winkt für die siebenstellige Losnummer 1 233 954 und 9 787 076. Je 100.000 Euro gibt es für die sechs Endziffern 729 880 und 088 779 in Gewinnklasse sechs.

Über 5.000 Euro kann sich freuen wer die fünfstellige Losnummer 84 542 hat. Für die vier Endziffern 6 199 werden im vierten Rang 500 Euro fällig. Im dritten gibt´s 50 Euro für die drei Endziffern 567. Für die beiden Endziffern 78 werden im zweiten Rang 20 Euro fällig, in der ersten Klasse für die Endziffer 3 gibt es 10 Euro.

Gewinnzahlen der Sieger-Chance

Gewinnklasse 1: Eine Extra Rente von 3.000 Euro monatlich, ab sofort, ein Leben lang gewinnt der Spielauftrag, dessen Losnummer in den 6 Endziffern mit der gezogenen Gewinnzahl 674 567 übereinstimmt.

Gewinnklasse 2: Je eine Million Euro gewinnt der Spielauftrag, dessen Losnummer mit einer der gezogenen 7-stelligen Gewinnzahl

  • 9372294
  • 1621396
  • 8750713

übereinstimmt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lotto Bayern koordiniert Glücksspirale Ziehung

Lotto Bayern koordiniert für den DLTB federführend alle Aktivitäten rund um die „Grande Dame“ der deutschen Lotterien und steht als zentraler Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Rentenlotterie zur Verfügung. Die Gewinnzahlen werden jeden Samstagabend ausnahmslos in den Räumlichkeiten von Lotto Bayern in München ermittelt.

Mit den Einnahmen aus der Glücksspirale werden der Deutsche Olympische Sportbund, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege gefördert. Der vierte, gleich hohe Teil der Fördersumme geht an gemeinnützige Organisationen in den Bundesländern, die sich mit diesen Mitteln im Natur- und Umweltschutz, bei der Suchtbekämpfung oder im kirchlichen Bereich engagieren.

lotto Spielen

Neueste Nachrichten