In welchem Bundesland gibt es die meisten Lottogewinner?

Das Spielen von Lotto ruft schon seit Jahrhunderten bei Menschen auf der ganzen Welt eine gewisse Faszination hervor.  Insbesondere in europäischen Ländern gibt es weltweit bekannte Lotterien, die je nach Land einem unterschiedlichen Prinzip unterliegen und häufig von staatlichen Stellen auferlegt und durchgeführt werden. Insbesondere in Deutschland, in dem die Lotterie ebenfalls einem staatlichen Monopol unterliegt, sind der Mittwoch sowie der Samstag die entscheidenden Tage, an denen Zahlen gezogen und veröffentlicht werden. D.h. zweimal in der Woche hat jeder Lottospieler die Gelegenheit mit seinen Zahlen einen großen Gewinn einzufahren. Im Folgenden wird aufgeführt, wo das Lottospielen allgemein seinen Ursprung hat und welche Bundesländer in der aktuellen Statik der Lottogewinner die Nase vorn haben.

Ursprung des Lottospielens

Das Lottospielen in Deutschland hat seinen Ursprung im 18. Jahrhundert. In der damaligen Zeit veräußerten insbesondere die Preußen als private Anbieter Lose unter der Bevölkerung. Als hierbei immer stärker Unregelmäßigkeiten auftauchten, wurde das Matjespatent im Jahr 1763 eingeführt. Viele der Regelungen gelten heutzutage immer noch, auch wenn dieses Monopol in der heutigen Zeit natürlich an vielen Stellen abgewandelt ist. Mit dem Glückspielmonopol des Staates soll somit der Spieler vor Betrügereien und schwarzen Schafen geschützt werden.

Lottospielen in den Bundesländern

Generell gilt die Regel, dass das Lotterierecht jeweils Landesrecht ist und somit ausschließlich dem jeweiligen Bundesland obliegt. Aus diesem Grund können die Gewinne auch nur innerhalb des jeweiligen Bundeslandes geltend gemacht werden. Übrigens gehen ein Großteil der Einnahmen und Überschüsse aus der Lotterie direkt in die Staatstasche.  Die Aufteilung der Einnahmen sieht hierbei wie folgt aus: 50% sind die Gewinnausschüttung, 23% gehen an das jeweilige Bundesland und 16,7% gehen für die Lotteriesteuer drauf. Die restlichen knapp 10% sind Verwaltungsgebühren und Provisionen für die Annahmestellen.

Betrachtung der Statistiken

Bei einer Betrachtung der Statistiken aus dem Jahre 2020 zeigen sich interessante Zahlen. Hierbei besagt die Analyse von onlinecasinosdeutschland.com, dass in den letzten sechs Jahren rund 3 Milliarden Euro für Gewinne ausbezahlt wurden. Die meisten Gewinne wurden im Hauptspiel der Lotterie „6 aus 49“ ausgezahlt. Hierbei wurden knapp 2.35 Milliarden Euro ausgeschüttet. Die restlichen 620 Millionen Euro ergaben sich aus dem Spiel 77 und dem Spiel Super 6. Diese Nebenspiele zur Hauptlotterie wiesen also wesentlich geringe Gewinnsummen auf, welches damit zusammenhängt, dass nicht so viele Spieler einen Schein für diese Spiele abgeben.

Bei einer Betrachtung der Bundesländer hat das bevölkerungsreiche Nordrhein-Westfallen die Nase vorn. Hier wurden rund 776 Millionen über die letzten sechs Jahren ausbezahlt. Danach folgen Baden-Württemberg, Bayern sowie Niedersachsen. Das Schlusslicht ist Bremen mit nur 17 Millionen Euro, die über die letzten sechs Jahren ausgeschüttet wurden. Ein gleiches Bild zeichnet sich bei der absoluten Anzahl der Großgewinner ab. Nordrhein-Westfalen liegt hier auf Platz eins. Auf den Plätzen 2, 3 und 4 folgen Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen. Schlusslicht ist hier ebenfalls Bremen mit nur 24 Großgewinnern.

Diese hohen Differenzen lassen sich natürlich auch herleiten. Dadurch, dass natürlich in einem Bundesland wie Nordrhein-Westfalen knapp 17 Millionen Menschen leben und wohnen, werden hier natürlich auch sehr viel mehr Scheine abgegeben als in Bremen mit seinen 700.000 Einwohnern. Somit ist die Wahrscheinlichkeit in Nordrhein-Westfalen ein Großgewinner zu finden um ein vielfaches größer als in Bremen.

Letztendlich sind die Statistiken also nicht darauf zurückzuführen, dass in Nordrhein-Westfalen oder Bayern mehr Glückpilze wohnen als in Bremen oder im Saarland. Dies hängt einfach mit der Anzahl der abgegebenen Scheine zusammen.

Abschließend lässt sich somit sagen, dass Deutschland auch im internationalen Vergleich ein faires und absolut seriöses Lotteriemodell hat. Auch die Gewinnsummen sind im internationalen Vergleich nicht so schlecht. Auf jeden Fall gab es in den letzten Jahren eine Vielzahl von Großgewinner, die sich auf die ganze Bundesrepublik aufgeteilt haben und somit den einen oder anderen innerhalb weniger Sekunden reich gemacht haben. Am Ende ist immer das Glück entscheidend, egal mit welcher mathematischen Formel man sich eventuell die meisten Gewinnchancen errechnet. Häufig ist ein gewisse Maß an Intuition das Wichtigste, was man für ein Gewinn braucht. Im Hinterkopf muss jedoch immer bleiben, dass die Gewinnchance auf einen Hauptgewinn sehr gering ist. Wer lieber eine etwas größere Gewinnchance habe möchte, sollte auf andere Glückspiele ausweichen. Hierbei ist dann jedoch auch der Gewinn nicht so groß.

lotto Spielen

Neueste Nachrichten

EuroMillions

Euromillions Erfahrungen Und Bewertungen

02.02.2019

Was ist Euromillions? Euromillions – der Name ist Programm! Es ist die europäische Giganten-Lotterie schlechthin. Was sie anderen Lotterien voraushat und ob das Euromillions Spielen ratsam ist, wollen wir Ihnen hier in unserem Euromillions Review [mehr…]

Eurojackpot
Eurojackpot

Eurojackpot Erfahrungen Und Statistiken

03.01.2019

Was ist Eurojackpot? Der Eurojackpot ist einer der neuen Stars der europäischen Lotterieszene. Diese länderübergreifende Lotterie gibt es erst seit dem Jahr 2012 und sie sorgt seitdem Woche für Woche für Furore. Was verbirgt sich [mehr…]

Lotto Deutschland

6aus49 Lottozahlen – 22.12.2018

22.12.2018

6aus49 Lottozahlen – 22.12.2018 Die Lottozahlen lauten 08, 20, 21 … Spielkategorien Vergleichen Gewinnchancen Geldgewinne 1 6 + 1 1:139 838 160 Kein Gewinner 2 6 1:15 537 573 €1 757 072.90 3 5 + [mehr…]