Italien: Lotto Jackpot mit 163,5 Millionen Euro geknackt

Italien: Lotto Jackpot mit 163,5 Millionen Euro geknackt

Über Wochen und Monate ist der Jackpot beim italienischen Lotto SuperEnalotto kontinuierlich in die Höhe gewachsen – jetzt wurde Gewinntopf geleert. Ein Tipper/Tipperin oder eine Tippgemeinschaft hat bei der Donnerstags-Ausspielung am 28.10.2016 mit den Zahlen 3, 12, 23, 71, 76 und 83 alles richtig gemacht und mit dem Sechser-Treffer mehr als 163,5 Millionen Euro gewonnen. Laut italienischen Medienberichten wurde der Lottozettel im süditalienischen Kalabrien gespielt und dafür nur drei Euro investiert.

In der Geschichte der Lotterie wurde erst einmal mehr abgeräumt. Im Jahr 2010 hat eine Tippgemeinschaft mit fast 178 Millionen Euro den bisherigen Rekord aufgestellt. Am kommenden Samstag startet eine neue Jackpot-Runde, im höchsten Gewinnrang werden rund 41,1 Millionen Euro erwartet.

Ziehungen bei der italienischen Lotterie finden dreimal die Woche – immer dienstags, donnerstags und samstags – statt. Beim SuperEnalotto führen 6 Richtige aus 90 zum Jackpot. Die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Hauptgewinn liegt bei etwa 1 zu 622 Millionen. Eine Höchstgrenze oder eine Zwangsausschüttung gibt es bei SuperEnalotto nicht – der Pott steigt solange an, bis er geknackt wird.

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

Das könnte Sie auch interessieren …