Österreich

Lotto 6 aus 45: Am Sonntag wartet Jackpot mit 1,7 Millionen Euro

Die „sechs Richtigen“ 6, 14, 20, 28, 29 und 30, die beim Mittwochslotto (07.02.2016) in Österreich aus dem Ziehungstrichter rollten, hatte kein Spielteilnehmer auf seiner Quittung. Somit bleiben rund 773.000 Euro im Topf. Bei der nächsten Ziehung wartet ein Jackpot, rund 1,7 Millionen Euro könnte ein Solo-Sechser schwer sein, teilten Österreichischen Lotterien mit.

Drei Spielteilnehmer waren beim Fünfer mit der Zusatzzahl 40 erfolgreich. Ein Niederösterreicher hatte dabei einen Quicktipp gespielt. Im 10. von zwölf Tipps fehlte einzig die Zahl 14 zum Sechser. Ein Tiroler Spielteilnehmer, ebenfalls mit Quicktipp zum Erfolg gekommen, hatte gleich im ersten Tipp seinen Gewinn. Ihm fehlt ebenfalls die 14. Der dritte im Bunde ist ein Steirer. Er hatte seine Zahlen selbst gewählt, einen Normalschein gespielt und im ersten Tipp einzig die Zahl 28 nicht angekreuzt. Jeder der drei Fünfer mit Zusatzzahl erhält mehr als 35.000 Euro.

Solojoker mit 377.000 Euro in Wien

Beim Joker ging es um einen Jackpot, der nun von einem Wiener Spielteilnehmer geknackt wurde. Der Sologewinner hatte drei Jokerzahlen gespielt – eine gewinnbringende Entscheidung. Mit dem dritten Joker war der Glückliche erfolgreich und kann sich nun über rund 377.000 Euro freuen.

Neueste Nachrichten