Lotto-Gelder für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Berlin

Die Berliner Lotto-Stiftung fördert gemeinnützige Projekte in der Hauptstadt mit mehr als 9 Millionen Euro. Wie die Stiftung am Montag mitteilte, wird die Summe auf 31 Projekte verteilt – unter anderem werden auch Flüchtlingshelfer unterstützt. An die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Abt. Soziales Oranienstraße 106, 10969 Berlin geht ein Zuschuss von 140.000 Euro zur Finanzierung ehrenamtlichen Willkommensengagements in der Flüchtlingshilfe im Rahmen des Bürgerschaftlichen Engagements in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, LV Berlin e. V..

Tausendfaches Engagement

Vom „Zentrum Überleben“ und „Tempelhof hilft“ bis zum „Kiezbündnis Klausenerplatz“ und dem „Unterstützerkreis Rahnsdorf“ – es gibt hunderte Initiativen in Berlin, die sich für Flüchtlinge einsetzen und die Hilfe von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern koordinieren. Die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales will in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Berlin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes dieses Engagement im gesamten Stadtgebiet strukturell verankern und Schnellmaßnahmen zur Unterbringung und Versorgung möglich machen. Schwerpunkt sind kleine Projekte, Initiativen und Einzelpersonen, deren freiwilliges Engagement Integration und gesellschaftliche Teilhabe geflüchteter Menschen fördert.

Weitere 100.000 Euro gehen an den Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V. Residenzstraße 90, 13409 Berlin Zuschuss zur Mitfinanzierung des Angebots zur Betreuung der Kinder und ihrer Familien während der Wartezeit in einer Aufnahmeeinrichtung des Landes Berlin.

Betreuung von Flüchtlingskindern

Da Wartezeiten in der Zentralen Aufnahmeeinrichtung des Landes Berlin besondere Strapazen für die Kinder bedeuten, will der Caritasverband Abhilfe schaffen. Das Angebot beinhaltet die Beschäftigung und Betreuung der Kinder und ihrer Familien, Orientierungshilfe am Ort und die Sicherung des Kinderwohls durch Aufenthalte im Betreuungsangebot des Caritasverbandes. Geschaffen werden auch Rückzugsmöglichkeiten z. B. für stillende Mütter sowie Betreuungs- und Spielmöglichkeiten für Kinder. Die Laufzeit des Projektes beträgt 27 Monate.

Neben Projekten zur Flüchtlingshilfe werden unter anderem auch eine Ausstellung mit Klangkunst aus Mexiko und Deutschland, die Sanierung einer Kirchturmspitze in Steglitz und die Ausstellung „Gestalten“ im Martin-Gropius-Bau unterstützt.

lotto Spielen

Neueste Nachrichten

Bewertungen

Lotto 6aus49 Erfahrungen

19.10.2018

Was ist Lotto 6aus49? Lotto 6aus49 ist die beliebteste deutsche Lotterie und ein echter Klassiker. Wir haben uns 6aus49 einmal etwas genauer angeschaut und wollen Ihnen an dieser Stelle darüber berichten. Unsere 6aus49 Erfahrungen enthalten …

WeiterlesenLotto 6aus49 Erfahrungen