Halbe Million Euro im Joker-Jackpot

Lotto-Jackpot in Österreich am Mittwoch mit 1,8 Mio. € gefüllt

Die 1, 2, 20, 22, 26 und 37, das waren die „sechs Richtigen“, die am Sonntag beim österreichischen Lotto 6 aus 45 aus dem Ziehungstrichter rollten. Kein Tipper hatte sie angekreuzt, auch der Zufallsgenerator musste passen. Das bedeutet „Jackpot“ für die nächste Ziehung am Mittwoch (6. Juli). Im Topf haben sich bereits mehr als 867.000 Euro angesammelt. Mit den laufenden Einsätzen wird der Sechser-Gewinnrang auf rund 1,8 Millionen Euro anwachsen, teilten die Österreichischen Lotterien am Montag mit.

Beim Fünfer mit der Zusatzzahl 43 waren zwei Spielteilnehmer, beide aus Niederösterreich, erfolgreich. Ein Mostviertler hatte auf einem Normalschein acht Tipps angekreuzt. Der gewinnbringende Tipp fand sich im dritten Tipp, einzig die Zahl 37 fehlte zum Sechsergewinn. Der zweite Niederösterreicher, ein Weinviertler, hatte einen Quicktipp mit zwölf Tipps gespielt. Ebenfalls im dritten Tipp fehlte auch hier die Zahl 37 zum Sechser. Was die beiden noch gemeinsam haben? Beide erhalten jeweils rund 60.000 Euro.

Beim Joker geht es jetzt um eine halbe Million

Beim Joker gab es zum zweiten Mal hintereinander keine Quittungen mit der richtigen Jokerzahl. Mehr als 356.000 Euro bleiben daher im Topf. Wie die Lottogesellschaft berichtet, geht es am Mittwoch beim „Ja“ zur richtigen Jokerzahl um rund 500.000 Euro.

lotto Spielen

Neueste Nachrichten