Lotto am 11.01.2017: Mittwoch Jackpot steht bei 20 Millionen Euro

Auch in der zweiten Ziehung im Jahr 2017 bleibt der Jackpot im Lotto 6aus49 stehen und wächst zur Ziehung am Mittwoch (11.01.2016) weiter auf rund 20 Millionen Euro. Bundesweit hatte bei der vergangenen Samstags-Ausspielung kein Tipper die sechs richtigen Gewinnzahlen und die korrekte Superzahl auf seinem Schein, teilte der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) mit. Drei Lottospieler erzielten einen „einfachen“ Lotto-Sechser. Der Spiel 77 Jackpot wurde hingegen geknackt, zwei Tipper teilen sich den Gewinntopf. Im Spiel Super 6 erzielten vier Mitspieler einen Hauptgewinn.

Lotto-Jackpot 20 Millionen Euro schwer

Der Lotto-Jackpot steht für die nächste Ziehung bei voraussichtlich rund 20 Millionen Euro. Zum sieben Mal in Folge wurde der erste Gewinnrang (sechs richtige Lottozahlen plus korrekte Superzahl) nicht getroffen. Der Spieleinsatz der aktuellen Ausspielung vom 7. Januar 2017 lag bei 51.173.316,00 Euro. Die Gesamtgewinnsumme liegt bei 22.274.113,90 Euro. In allen Gewinnklassen wurden insgesamt 1.488.622 Gewinne erzielt. Hier finden Sie die aktuelle Gewinnzahlen und Quoten vom Samstagslotto.

Drei Lotto-Sechser

Drei Lottospieler aus Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Hessen schrammten am Lotto-Jackpot knapp vorbei. Für ihren Lotto-Sechser erhalten die drei Tipper jeweils mehr als 620.000 Euro im zweiten Gewinnrang. Super-Fünfer gab es 68 Mal. In der dritten Gewinnklasse gib es dafür jeweils 13.753,40 Euro.

In der vierten Gewinnklasse wurde 549 Mal gewonnen. Für jeden Fünfer-Treffer werden 5.110,50 Euro ausbezahlt. 3.920 Gewinne zu je 238,50 Euro gibt es in der fünften Gewinnklasse. Der sechste Gewinnrang wurde 29.806 getroffen. Dafür werden jeweils 62,70 Euro fällig. In der siebten Gewinnklasse wurde 83.095 Mal zu je 22,50 Euro gewonnen. Im achten Gewinnrang wurden 649.804 Gewinne zu je 12,90 Euro erzielt. In der neunten Gewinnklasse wurden 721.377 Mal jeweils 5 Euro gewonnen.

Spiel 77 Jackpot geknackt

Zwei Großgewinne gab es beim Spiel 77. Zwei Tipper aus Niedersachsen und Rheinland-Pfalz teilen sich den höchsten Rang bei der Zusatzlotterie. Jeder bekommt für die richtige siebenstellige Gewinnzahl jeweils exakt 477.777 Euro überwiesen. Am Mittwoch gehts bei der Zusatzlotterie mit einer halben Million Euro in Klasse 1 weiter.

100.000 Euro haben jeweils ein Spieler aus Brandenburg, Hessen, NRW und Thüringen gewonnen. Sie nahmen an der Zusatzlotterie SUPER6 teil.

Neueste Nachrichten