Niedersachse gewinnt bei Eurojackpot über 3,5 Millionen Euro

Auch Niedersachsen hatte diesen Freitag, den 09. Februar 2018, Glück mit dem Eurojackpot: Ein noch unbekannter Spieler aus der Grafschaft Bentheim gewann mit fünf Richtigen und einer richtigen Eurozahl die Geldsumme von 3.520.586,10 Euro. Das teilte Lotto Niedersachsen am Abend nach der Ziehung mit.

Ein Jahr lang mussten wir darauf warten, bis die erste Gewinnklasse des Eurojackpots sich wieder auf das Maximum von 90 Millionen Euro füllte. In dieser Woche standen die Jackpots der ersten und zweiten Gewinnklasse so hoch wie nie: 90 Millionen in der ersten und 27 Millionen in der zweiten Gewinnklasse. Heute Abend wurden diese Jackpots geknackt. Ein finnischer Spielteilnehmer gewann als einziger 90 Millionen Euro. Die zweite Gewinnklasse teilten sich gleich acht europäische Spielteilnehmer, darunter fünf aus Deutschland.

Diesen Abend werden die glücklichen Gewinner so bald nicht vergessen, schließlich können sie sich nun dank der gewonnenen Millionen so manche Träume erfüllen. Lotto Niedersachsen gratuliert – ganz besonders dem Glückspilz aus Niedersachsen: „Wir wünschen den Gewinnern alles Gute und viel Glück mit ihrem Geldgewinn! Dies sind immer die schönsten Augenblicke in unserem Beruf, wenn wir uns mit unseren Kunden mitfreuen können.“, so die Geschäftsführer der niedersächsischen Lottogesellschaft, Axel Holthaus und Sven Osthoff.

Auch beim letzten 90-Millionen-Jackpot hatte Niedersachsen ein glückliches Händchen. Damals gewann ein Mann aus dem Landkreis Harburg zusammen mit vier anderen Eurojackpot-Spielern 18 Millionen Euro.

lotto Spielen

Neueste Nachrichten