Schalke verpasst Europa League-Halbfinale

Der FC Schalke 04 ist in der Europa League ausgeschieden. Trotz eines 3:2-Siegs nach Verlängerung im Rückspiel gegen Ajax Amsterdam haben die Königsblauen den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die Gelsenkirchener hatten das Viertelfinal-Hinspiel gegen die Niederländer mit 0:2 verloren. In der Runde der letzten Vier hat es neben Ajax auch Olympique Lyon, Celta Vigo und Manchester United geschafft.

Die Halbfinal-Spiele in der Champions- und Europa League werden am Freitag ab 12 Uhr im schweizerischen Nyon ausgelost. In der Königsklasse können Real und Atletico Madrid, Juventus Turin und der AS Monaco weiter auf Europas Fußball-Krone hoffen.

Mit Schalke sind alle Bundesligisten raus und damit steht erstmals seit acht Jahren kein deutscher Klub im Halbfinale eines europäischen Fußball-Wettbewerbs. Bereits am Dienstag bzw. Mittwoch waren der FC Bayern München und Borussia Dortmund in der Champions League ausgeschieden.

Neueste Nachrichten